Freevis LASIK Zentren: Femto-LASIK, individuelle LASIK, phake Linsen

Share |

FreeVis Aktuell

Chirurgische Verfahren zur Presbyopie-Korrektur:
Multifokale Intraokularlinsen

Juni 2012

Multifokale Intraokularlinsen oder Multifokallinsen können eine völlige Unabhängigkeit von Brille oder Kontaktlinse und ein scharfes Sehen in allen Entfernungen ermöglichen. 

Multifokallinsen ersetzen die natürliche Linse des Auges und können sowohl Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit als auch die Alterssichtigkeit ausgleichen. Multifokallinsen sind spezielle Kunstlinsen mit ringförmigen optischen Zonen, die das Licht in verschiedenen Brennpunkten bündeln und somit scharfe Sicht in der Ferne, auf mittlere Distanzen und im Nahbereich ermöglichen. 

Bei der Operation wird das Auge durch einen kleinen Schnitt in der Hornhaut eröffnet, die natürliche Linse abgesaugt und durch die Multifokallinse ersetzt. Bei diesem Eingriff kommt heutzutage der präzise und berührungsfrei arbeitende Femtosekundenlaser zum Einsatz (Laser-Linsenaustausch). Der Eingriff dauert ca. 15 Minuten, zur Betäubung sind in den meisten Fällen nur Augentropfen notwendig.


Übersicht der gängigen Operationsverfahren zur Korrektur der Alterssichtigkeit