Freevis LASIK Zentren: Femto-LASIK, individuelle LASIK, phake Linsen

Share |

FreeVis Aktuell

6 Jahre Femtosekundenlaser in Deutschland

Mai 2010

Am 24. Juni 2004 wurde im Rahmen des Fachkongresses der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) zum ersten Mal ein Femtosekundenlaser während einer in Deutschland durchgeführten LASIK-Operation eingesetzt. Knapp 6 Jahre später hat sich der Femtosekundenlaser als das von vielen Augenchirurgen bevorzugte Keratom für das Schneiden des Hornhaut-Flaps durchgesetzt (Wir berichteten im November 2009 über Vorteile dieser Technologie.

Heute findet der Femtosekundenlaser nicht nur bei der LASIK Anwendung, mit ihm werden auch Hornhauttransplantationen, Tunnelschnitte für korneale Ringsegmente und Astigmatismuskorrekturschnitte durchgeführt. Die Hornhautschnitte bei diesen Operationen wurden bisher mit speziellen Messern präpariert, was eine genaue Vorhersage der Position der Schnitte und der Schnitttiefe schwierig machte. Mit dem Femtosekundenlaser kann dagegen sehr exakt geschnitten werden: in einer genau vorher bestimmten Position, Gewebetiefe, oder in einem bestimmten Winkel.

Folgende Femtosekundenlaser werden heute überwiegend eingesetzt:

Intralase iFS Laser
Hersteller: Abbott Medical Optics Inc., Californien
Der Intralase FS Laser war der erste verfügbare Femtosekundenlaser und ist noch immer Marktführer. Der Intralase der jüngsten Generation arbeitet bei einer Frequenz von 150 kHz und ist damit zehnmal schneller als das erste Modell.

Technolas Femtosekundenlaser (Früher: Femtec Laser)
Hersteller: Technolas Perfect Vision GmbH, Deutschland

VisuMax Femtosekundenlaser
Hersteller: Carl Zeiss Meditec, Deutschland

Femto LDV
Hersteller: Ziemer Group, Schweiz


Quelle:
The evolution of the femtosecond laser. Review of Ophthalmology. February, 2010.