Freevis LASIK Zentren: Femto-LASIK, individuelle LASIK, phake Linsen

Share |

FreeVis Aktuell

Moderne Kunstlinsen

April 2011

Mehr und mehr Deutsche streben eine Unabhängigkeit von der Brille oder Kontaktlinsen an – und zwar nicht nur junge Menschen, die sportliche Aktivitäten ohne lästige Hilfsmittel genießen wollen.

Der Wunsch, ohne Brille sowohl in der Nähe als auch in der Ferne scharf sehen zu können, nimmt insbesondere nach Eintreten der Alterssichtigkeit zu. Ursache der Alterssichtigkeit – oder auch Presbyopie – ist die Abnahme der Elastizität der Augenlinse. Sie verliert ab ca. dem 40. Lebensjahr die Fähigkeit, sich automatisch auf unterschiedliche Entfernungen scharf zu stellen (Akkommodation). Hinzu kommt, dass im fortgeschrittenem Alter die Augenlinse oft eintrübt (Grauer Star) und somit das Sehen behindert. Der Austausch der Augenlinse gegen eine klare Kunstlinse liegt auf der Hand und ist heutzutage die weltweit am häufigsten durchgeführte Operation, die sogenannte Kataraktoperation.

Kunstlinsen sind starr und können sich nicht verformen – sie entsprechen darin der gealterten Augenlinse. Kunstlinsen weisen in der Regel nur einen Brennpunkt auf ("mono-fokal") und ihre Stärke wird so gewählt, dass der Patient nach der Operation in der Ferne scharf sehen kann. In diesen Fällen wird für die Nähe weiterhin eine Lesebrille benötigt. In den letzten Jahren wurden eine Reihe innovativer Speziallinsen entwickelt, sogenannte Premium-IOLs, deren Sicherheit und Ergebnisstabilität in klinischen Studien überzeugt hat. Zu ihnen zählen z.B. die Multifokallinsen, die über mehrere Brennpunkte verfügen und den meisten Patienten ein scharfes Sehen in allen Entfernungen ermöglichen.

Das Einsetzen von intraokularen Kunstlinsen ist ein ambulanter Eingriff, der unter örtlicher Betäubung (Augentropfen) durchgeführt wird. Beide Augen werden mit einem Abstand von 1-2 Tagen operiert. Am Operationstag wird das Auge nach dem Eingriff verbunden. Bereits am Tag nach der Operation wird bereits ein gutes Sehvermögen erreicht, die endgültige Stabilität wird aber erst nach ca. 8 - 12 Wochen erreicht.

Im nächsten Newsletter geben wir einen kurzen Überblick über die verschiedenen heutzutage zum Einsatz kommenden Linsentypen.