Freevis LASIK Zentren: Femto-LASIK, individuelle LASIK, phake Linsen

Share |

Die Operation

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 Beidseitige LASIK-OP von Maurizio Gaudino

Am Tag der Operation
Bitte waschen Sie am Operationstag gründlich Ihr Gesicht und entfernen Sie sorgfältig Ihr Make-up. Sie können vor der Operation ganz normal essen und trinken. Bitte bringen Sie die unterschriebene Einwilligungserklärung, ggf. das Untersuchungsprotokoll Ihres Augenarztes und nach Möglichkeit eine Begleitperson mit.
Die FreeVis Checklisten zum empfohlenen Verhalten vor und nach der der Operation können Sie gern ausdrucken oder downloaden.


Die Operation
Im Fall einer Femto-LASIK oder PRK / LASEK werden Ihre Augen am gleichen Tag unmittelbar nacheinander operiert. Dazu wird selbstverständlich für jedes Auge ein separates, steriles Instrumenten-Set verwendet. Sollte bei Ihnen eine Linsenoperation geplant sein, so erfolgt die Operation beider Augen im Abstand von ca. 1-2 Tagen.

Am Operationstag erfolgt nochmals eine ausführliche Untersuchung.
Unmittelbar vor der Operation erhalten Sie eine Beruhigungstablette. Zur Betäubung der Augen sind lediglich Augentropfen erforderlich.
Der Eingriff selbst, der im sterilen Operationssaal durchgeführt wird, dauert nur wenige Minuten und ist schmerzfrei. Werden beide Augen operiert, verwenden wir für jedes Auge ein separates, steriles Instrumenten-Set.


Unmittelbar nach der Operation
Sie erhalten von uns eine Sonnenbrille, die Sie bitte auf dem Weg nach Hause und in den ersten
Tagen, wenn Sie das Haus verlassen, tragen. Sie erhalten außerdem Augentropfen, die Sie während der ersten Woche regelmäßig tropfen müssen. Kneifen Sie in den ersten Stunden die Lider nicht zusammen und reiben Sie in der ersten Woche nicht am Auge.

Nach der Operation kann für einige Stunden ein Kratzen mit Fremdkörpergefühl und vermehrten Tränenfluss bestehen. Auch das Sehen ist verschwommen.

Starke Schmerzen sind nicht normal, ebensowenig wie eine plötzliche Sehverschlechterung.
Bitte beachten Sie, dass Sie wegen der Beruhigungstablette nicht selbst nach Hause fahren dürfen. Sie können gerne eine Begleitperson mitbringen, oder wir bestellen Ihnen ein Taxis für Ihre Heimfahrt.
Rufen Sie bei starken Schmerzen oder plötzlicher Sehverschlechterung Ihren Arzt an!